Die Tiroler Pfadfinder und Pfadfinderinnen bei der Bischofsweihe

 

Am 2. Dezember wurde Hermann Glettler zum fünften Bischof der Diözese Innsbruck geweiht. Viele Gruppen, Vereine und Abordnungen aus dem ganzen Land und darüber hinaus haben mitgefeiert. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Kirche und Gesellschaft waren dabei. Für Kinder und Jugendliche gab es im Anschluss ein eigenes Programm. „Spirituelles Leben“ ist einer unserer Schwerpunkte und viele Pfadfindergruppen engagieren sich in ihren Pfarrgemeinden. Tirol ist tief geprägt vom Christentum. Viele unserer Mitglieder gehören der katholischen Kirche an. Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben in verschiedenen Funktionen die Diözese Innsbruck mit ihren Pfarren geprägt. Die katholischen Georgspfadfinder sind ein wichtiger Teil der Pfadfindergeschichte Tirols. Die Feier war auch eine Gelegenheit als Pfadfinderinnen und Pfadfinder sichtbar zu sein. Daher war es selbstverständlich, dass auch eine Abordnung der Tiroler Pfadfinder und Pfadfinderinnen teilnahm. Danke an die Landesjugendratsmitglieder aus Hall und Neustift für ihren Einsatz als Fahnenabordnung. Danke auch an alle weiteren Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Hall und Wattens für ihre Teilnahme.

Weltweite Verbundenheit ganz lokal

Bestens gelaunt und voller Motivation trafen sich am Sonntag, dem 20. November 2016, rund 70 Jugendliche in Völs, um einen Pfaditag der ganz besonderen Art zu genießen. Denn getreu dem Leitsatz „Der/Die Pfadfinder*in achtet alle Menschen und versucht sie zu verstehen“ wurden gemeinsam mit asylsuchenden und asylberechtigten Jugendlichen an verschiedenen Stationen in Kleingruppen teilgenommen, um sich gegenseitig kennenzulernen, Barrieren abzubauen und Irritationen zu überwinden.

Weiterlesen: Weltweite Verbundenheit ganz lokal
img_0062.jpg

Veranstaltungen Termine

Keine Termine